Zum Inhalt springen

1. Tiroler Symposium
für Qualität im Gesundheitswesen

Vorträge, Workshops, Inputs, Networking

Am Donnerstag, 11. April 2024 findet das 1. Tiroler Symposium für Qualität im Gesundheitswesen an der fh gesundheit statt.

Dieses Symposium verspricht einen Tag voller Wissensaustausch, spannender Vorträge, interaktiver Workshops und die Möglichkeit, sich mit Kolleg:innen und Gleichgesinnten zu vernetzen. 

Unter dem Motto „Qualität für Gesundheit“ liegt der Schwerpunkt dieses Symposiums auf dem Thema Motivation.

Unser Symposium ist eine Plattform, die Studierende, Alumis, Expert:innen, Dozent:innen und Forschende, Visionäre und Interessierte, sowohl aus dem Gesundheitswesen als auch aus Politik und Medien zusammenbringt. Gemeinsam werden die neuesten Entwicklungen, Herausforderungen und Innovationen im Bereich Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen erkundet.

Progamm

07:45 – 08:30Registrierung
07:45 – 08:30„Come Together“ mit kalten und warmen Getränken
08:30 – 09:00Eröffnung und Grußworte
Moderation, Eröffnung, BegrüßungEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc
Grußworte Rektor der fhgMag. Walter Draxl, MSc
Grußworte Landesrätin für Gesundheit, Pflege, Bildung, Wissenschaft und ForschungLR. MMag.a Dr.in Cornelia Hagele
Grußworte GF der Gesundheit Österreich GmbH via Videoao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Ostermann
Grußworte Sozial- und Gesundheitsministerium via VideoBundesminister Johannes Rauch
Keynotes
09:00 – 09:45Motivation als Treiber für QualitätAndreas Schiener, MA, MBA
09:45 – 10:15Qualität, Prozesse, GesundheitDr. Arno Melitopulos-Daum, ÖGK-T
Expert:innenenblock 1: Struktur und System
10:15 – 10:30Impuls: Patient:innensicherheitMag. Wolfgang Geißler, GÖG
10:35 – 10:50Impuls: Öffentlicher GesundheitsdienstMag. Dr. Federspiel-Kleinhans, LL.M, Landesdirektion für Gesundheit
10:55 – 11:10Impuls: Qualitätsmanagement individuell gestalten:
das Vorgehen der Sana Kliniken AG 
Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg,
Leiterin Stabsstelle Qualitätsnetzwerke, Sana Kliniken AG
Health 4 Future: Zukunftvisionen von QPM-Studierenden
11:15 – 11:30Input: Visionen von 3 Studierenden
Expert:innenenblock 2: Tools und Praxis
11:35 – 11:50Impuls: Interdisziplinäre Patient:innensicherheitJasmin Peimpolt, BA MSC, Leitung
Qualitätsmanagement Sanatorium Kettenbrücke, Innsbruck
11:55 – 12:10Impuls: Projekte sicher führenDiana Weiß, Beraterin tobedone
12:15 – 12:30Impuls: Checklisten für interne AuditsKathrin Straßer, MSc, Medical Park Klinikgruppe
Mittagspause mit Buffet und Getränken
Expert:innenenblock 3: Forschungsprojekte
13:15 – 13:30Impuls: Klinisches RisikomanagementDr. med. Wolfgang Buchberger MSc, UMIT Tirol
13:35 – 13:50Impuls: Situationen aus der PraxisProf. (FH) Dr. Peter Dietrich, FH Kufstein
13:55 – 14:10Inputs von 3 StudierendenN.N.
Workshops
14:30 – 15:10Wahlweise Workshop 1,2 oder 3
15:10 – 15:50Wahlweise Workshop 1,2 oder 3
Workshop 1: Qualitätsmanagement mit KI
Die Nutzung der KI als Grundlagentechnologie für die Qualitätsarbeit
Mag. Marc Crepaz, Tirol Institut für Qualität im Gesundheitswesen – TiQG
Workshop 2: KATA im Gesundheitswesen
Durch gezieltes Coaching zur kontinuierlichen Verbesserung in patient:innennahen Prozessen
Nataša Neuhold, MA BA
Workshop 3: Qualitätsmanagement
Aus der Praxis für die Praxis
Mag. Dr. Herbert Rettl, MSc LL.M., Leitung Qualitätsmanagement

Julia Lang, BScN, Qualitätsmanagement, A.ö. Landeskrankenhaus Hall
16:00 – 16:20Podiumsdiskussion über die Essenz der WorkshopsEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc und WS-Leitungen
16:20 – 16:30Ausblick und VerabschiedungEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc

1. Tiroler Symposium für Qualität im Gesundheitswesen

Termin
11. April 2024 | 9:00 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
fh gesundheit, Innrain 98, 6020 Innsbruck

Information
Kurt Martini
E-Mail | +43 512 5322-76768

Kosten
Early Bird Ticket bis 29. Feber 2024: 49,– 
Student:innen Ticket 49,– | Standard Ticket 89,–

Das Ticket beinhaltet die Teilnahme am Symposium, Tagungsmappe, Teilnahme an den Workshops und Verpflegung für den Tag

Buchen Sie Ihr Ticket

Die Abwicklung erfolgt über die Webseite der aww:academy.