Zum Inhalt springen
07:45 – 08:30Registrierung
07:45 – 08:30„Come Together“ mit kalten und warmen Getränken
08:30 – 09:00Eröffnung und Grußworte
Moderation, Eröffnung, BegrüßungEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc
Grußworte Rektor der fhgMag. Walter Draxl, MSc
Grußworte Landesrätin für Gesundheit, Pflege, Bildung, Wissenschaft und ForschungLR. MMag.a Dr.in Cornelia Hagele
Grußworte GF der Gesundheit Österreich GmbH via Videoao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Ostermann
Grußworte Sozial- und Gesundheitsministerium via VideoBundesminister Johannes Rauch
Keynotes
09:00 – 09:45Motivation als Treiber für QualitätAndreas Schiener, MA, MBA
09:45 – 10:15Qualität, Prozesse, GesundheitDr. Arno Melitopulos-Daum, ÖGK-T
Expert:innenenblock 1: Struktur und System
10:15 – 10:30Impuls: Patient:innensicherheitMag. Wolfgang Geißler, GÖG
10:35 – 10:50Impuls: Öffentlicher GesundheitsdienstMag. Dr. Federspiel-Kleinhans, LL.M, Landesdirektion für Gesundheit
10:55 – 11:10Impuls: Qualitätsmanagement individuell gestalten:
das Vorgehen der Sana Kliniken AG 
Dr. Heidemarie Haeske-Seeberg,
Leiterin Stabsstelle Qualitätsnetzwerke, Sana Kliniken AG
Health 4 Future: Zukunftvisionen von QPM-Studierenden
11:15 – 11:30Input: Visionen von 3 Studierenden
Expert:innenenblock 2: Tools und Praxis
11:35 – 11:50Impuls: Interdisziplinäre Patient:innensicherheitJasmin Peimpolt, BA MSC, Leitung
Qualitätsmanagement Sanatorium Kettenbrücke, Innsbruck
11:55 – 12:10Impuls: Projekte sicher führenDiana Weiß, Beraterin tobedone
12:15 – 12:30Impuls: Checklisten für interne AuditsKathrin Straßer, MSc, Medical Park Klinikgruppe
Mittagspause mit Buffet und Getränken
Expert:innenenblock 3: Forschungsprojekte
13:15 – 13:30Impuls: Klinisches RisikomanagementDr. med. Wolfgang Buchberger MSc, UMIT Tirol
13:35 – 13:50Impuls: Situationen aus der PraxisProf. (FH) Dr. Peter Dietrich, FH Kufstein
13:55 – 14:10Inputs von 3 StudierendenN.N.
Workshops
14:30 – 15:10Wahlweise Workshop 1,2 oder 3
15:10 – 15:50Wahlweise Workshop 1,2 oder 3
Workshop 1: Qualitätsmanagement mit KI
Die Nutzung der KI als Grundlagentechnologie für die Qualitätsarbeit
Mag. Marc Crepaz, Tirol Institut für Qualität im Gesundheitswesen – TiQG
Workshop 2: KATA im Gesundheitswesen
Durch gezieltes Coaching zur kontinuierlichen Verbesserung in patient:innennahen Prozessen
Nataša Neuhold, MA BA
Workshop 3: Qualitätsmanagement
Aus der Praxis für die Praxis
Mag. Dr. Herbert Rettl, MSc LL.M., Leitung Qualitätsmanagement

Julia Lang, BScN, Qualitätsmanagement, A.ö. Landeskrankenhaus Hall
16:00 – 16:20Podiumsdiskussion über die Essenz der WorkshopsEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc und WS-Leitungen
16:20 – 16:30Ausblick und VerabschiedungEva Maria Jabinger, MBA MSc MSc BSc